Die Charta Wohnmobil

 

Charta des SICVERL (Gewerkschaft der Erbauer von Fahrzeugen von Freizeit) und des CLC (Verbindungskomitee Wohnmobil)

Auszug des nationalen Führers der Dienstflächen Wohnmobil 2000 , das von Der Welt des Wohnmobils herausgegeben ist

 

" " Rechte und Pflichten von Camping-caristes

 

  Das ist die Charta der guten Verhalten, daß die Benutzer, wie die Fachleute, wünschten, von allen geachtet zu sehen. Der einfache gesunde Menschenverstand, den sie in der Umschrift legt, ist die Garantie für den Fortbestand unserer Weise (Modus,Mode) von Freizeit.

Achten wir die Charta und lassen wir sie aller kennen (erkennen). Einzig wird Respekt Gutes uns zu empfangen erlauben. Überall und ständig!  

 

  Die Benutzung des Wohnmobils, wie Verkehrsmittel mit dieser von Personenkraftwagen verglichen ist und also auf die Verkehrsregeln antwortet, die für diese Kategorie von Fahrzeugen verwendbar sind.  

 

In den Stadtmitten oder in der städtischen Mitte (Umgebung) ist er angebracht, Standorte zu wählen:
  • In schwacher Bevölkerungsdichte.
  • Keine Sichtbarkeit und keine Praxis des Handels störend.
  • Keine Verkehrsbehinderung gründend.
Die Benutzung des Wohnmobils wie Wohnung soll sich in diesen Orten vollziehen:
  • Ohne Überschwemmung außerhalb des Fahrzeuges.
  • Ohne Umweltbeeinträchtigungen für die Anwohner.
  • Ohne Monopolisierung des öffentlichen Raumes.
  • Die Haustiere überwachend, um die souillures Eventuellen zu vermeiden.
  •  Die Evakuierung von Abwassern wird sich in den geeigneten Orten vollziehen, so wie die Dienstflächen, Grenzsteine, öffentliche oder private Sanitäranlagen...

  Aufmerksamkeit (Achtung): Die Netze von Regenwassern (caniveaux) können für Entleerung nicht benutzt sein, weil alle von einer Reinigungsbehandlung (Reinigungsverarbeitung) nicht profitieren.

  • Während der Strecken sollen alle Abflußschieber von Gewässern geschlossen sein.

  • Der Hausmüll soll in Taschen (Säcken) gestellt sein, die in den zu diesem Zweck vorgesehenen Orten abzustellen sind.

  Die Anwendung der Gesamtheit dieser Prinzipien wird zum Respekt vor anderer, zum Schutz der Umwelt und zur guten Aufnahme in den besuchten Regionen beitragen. " "

 

  SICVERL  3-5  rue des Cordelières 75013 PARIS ( FRANCE )

  So: 01.43.37.86.61      Faxe: 01.45.35.07.39

  http://www.syndicat-vehicules-loisirs.com 

 

Die Gewerkschaft der Erbauer und Fahrzeuge von Freizeit beschäftigt sich mit der Verteidigung (Verbot) der Benutzer von Wohnmobilen gleichermaßen , die die mißbräuchlichen Erlasse der Stadtverwaltungen auf dem Gebiet des Parkplatzes betrifft.

 

Dieses Dokument ist Ihnen vom Camping-car Pyrénées  verteilt gewesen